Andrea Kersten

Landtagsabgeordnete für Sachsen

Was bedeutet Emanzipation heute?

Mutter_960_300

Kürzlich las ich im „Spiegel“ einen Artikel mit der Überschrift „Sie ist wieder da!“. Gemeint war die Hausfrau bzw. die Mutter, die sich dazu entscheidet, ihre Kinder im Kleinkindalter selbst zu erziehen. In dem genannten Artikel kamen gut ausgebildete Frauen zu Wort, die ihre Karriere zugunsten ihrer Kinder für einige Zeit auf Eis legen und sich dabei auch noch wohl fühlen.

(mehr …)


Bargeld lacht-wie lange noch?

Am 27.04.2016 fand in Hainichen die von Frau Kersten organisierte Veranstaltung „Bargeld lacht-wie lange noch? Oder warum das Bargeld abgeschafft werden soll“ statt.

IMG_3318
(mehr …)


Einwanderung oder Souveränität –

die Folgen „humanitaristischer“ Politik

Der Vortrag befasst sich mit der Frage, wie es dazu kommen konnte, dass
Deutschland seine Grenzen öffnete und sich wie kein anderes Land der
undifferenzierten Zuwanderung hingeben konnte. Was für ein (utopisches)
Politikverständnis steckt dahinter?
(mehr …)


Anstehende Veranstaltungen

  1. Parlamentarischer Abend der Sächsischen Industrie- und Handelskammer

    29. Mai 18:00 - 21:00
  2. Plenum

    30. Mai 10:00 - 20:00
  3. Plenum

    31. Mai 10:00 - 20:00
  4. Eröffnung der Sparkassen Kreis-Kinder- und Jugendspiele 2018

    9. Juni 9:00 - 14:00
  5. Ausschuss für Schule und Sport

    15. Juni 10:00 - 20:00