Andrea Kersten

Landtagsabgeordnete für Sachsen

Gesinnungsdiktatur? CDU-Ministerin übergeht AfD aus Angst vor Argumenten

Das CDU-geführte Kultusministerium veranstaltet diese Woche drei Diskussions-Veranstaltungen zur Zukunft Europas an sächsischen Gymnasien. Politiker aller Parteien inklusive der FDP sind eingeladen, nur keiner von der AfD.

Dazu erklärt die AfD-Landtagsabgeordnete, Andrea Kersten: (mehr …)


Nachhilfe für „Flüchtlinge“: Erfolg ist freiwillig!

Laut „MDR aktuell“ plant Sachsen ein Modellprojekt „Ausbildungsreife“, das jungen „Geflüchteten“ in einem Jahr die Ausbildungsreife beibringen soll. Viele Aslybewerber hätten nur wenig oder gar keine Schulbildung. Damit werde es schwer, den deutschen Anforderungen, die die Ausbildungsberufe stellen, gerecht zu werden. Sachsen stehe kurz vor der Endfassung des Projektes und werde voraussichtlich dieses Jahr mit 350 Bewerbern starten.
Dazu AfD Landtagsabgeordnete Andrea Kersten, Mitglied im Schulausschuss: (mehr …)


Akademisierungswahn stoppen, Schulbildung verstärken!

Die „Dresdner Neueste Nachrichten“ (DNN) berichten in ihrer Ausgabe vom Montag, dass mittlerweile mehr und mehr Handwerksbetriebe mit Zusatzleistungen wie Handys, Bargeld, Reisen oder Gutscheinen um Auszubildende werben müssten. Aktuell seien noch 7376 Lehrstellen unbesetzt. Dem stünden 5940 Jugendliche gegenüber, die noch keine Lehrstelle hätten, schreibt die Zeitung.

Andrea Kersten, AfD-Fraktionsmitglied und Mitglied im Schulausschuss, kommentiert: (mehr …)


Syrer als Lehrer in Sachsen? AfD-Fraktion fordert: Syrer als Aufbauhelfer zurück in ihr Land!

Die Vorsitzende der „Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft“ in Sachsen, Kruse, hat die Staatsregierung aufgefordert, „hunderte syrische Lehrer“ mit einem „klugen Programm für den Schuldienst fit“ zu machen. Die Einstellung der Flüchtlinge solle eine erste Maßnahme gegen den Lehrermangel im Freistaat sein.
Andrea Kersten, AfD-Fraktionsmitglied und Mitglied im Schulausschuss, kommentiert: (mehr …)


AfD-Fraktion fordert endlich Umsetzung des Maßnahmenpaketes, statt Propagandaveranstaltungen

Anwesende sprachen davon, dass bei dieser in ihrer Dimension bisher einmaligen „Dienstberatung“ die Schulleiter regelrecht „eingeschworen“ wurden. Kurth bewarb während des Treffens die Maßnahmen der Staatsregierung im Bildungsbereich.
Andrea Kersten, Abgeordnete im Sächsischen Landtag und Mitglied im Schulausschuss, kommentiert: (mehr …)


Anstehende Veranstaltungen

  1. Parlamentarischer Abend der Sächsischen Industrie- und Handelskammer

    29. Mai 18:00 - 21:00
  2. Plenum

    30. Mai 10:00 - 20:00
  3. Plenum

    31. Mai 10:00 - 20:00
  4. Eröffnung der Sparkassen Kreis-Kinder- und Jugendspiele 2018

    9. Juni 9:00 - 14:00
  5. Ausschuss für Schule und Sport

    15. Juni 10:00 - 20:00