Seiteneinsteiger an sächsischen Schulen

Anfragen Andrea Kersten Bürgerforum Blaue Wende

Anfrage vom 08.03.2018, Dokument Drs 6/12629

  1.  Wurde von der Staatsregierung oder durch einen von ihr beauftragten Dritten die Lehr- und Bildungsqualität von Seiteneinsteigern im Vergleich zu grundständig ausgebildeten Lehrern qualifiziert bewertet, wenn ja, mit welchem Ergebnis und liegen der Staatsregierung darüber hinaus gehende Unterlagen/Studien o.ä. vor, die die Lehr- und Bildungsqualität von Seiteneinsteigern im Vergleich zu grundständig ausgebildeten Lehrkräften thematisieren und welche sind das?

Die Staatsregierung hat weder selbst noch durch Dritte eine Studie veranlasst, die die Lehr- und Bildungsqualität von Seiteneinsteigern im Vergleich zu grundständig ausgebildeten Lehrern qualifiziert bewertet. Aufgrund der nicht vorhandenen grundständigen Qualifikation als Lehrer ist davon auszugehen, dass in Bezug auf die Bildungs- und Erziehungsarbeit in den Schulen Seiteneinsteiger unterstützt und berufsbegleitend weiter qualifiziert werden müssen. Entsprechende Maßnahmen und Programme hat die Staatsregierung veranlasst und setzt sie um

2. Wie, durch wen und in welchen zeitlichen Abständen wird die Lehr- und Bildungsqualität von Seiteneinsteigern überprüft?

3. Vergeben Seiteneinsteiger auch Noten und wenn ja, wie und durch wen wird die Notengebung im Hinblick auf die korrekt ermittelte und angemessen bewertete Leistung der Schüler überprüft?

Zusammenfassende Antwort auf die Fragen 2 und 3:

ln § 42 des Sächsischen Schulgesetzes (SächsSchuiG), ist geregelt, dass der Schulleiter in Erfüllung seiner Aufgaben weisungsberechtigt gegenüber den Lehrern seiner Schule ist. Er ist verantwortlich für die Einhaltung der Lehrpläne und der für die Notengebung allgemein geltenden Grundsätze sowie ermächtigt und verpflichtet, Unterrichtsbesuche und dienstliche Beurteilungen über die Lehrer der Schule vorzunehmen. Das gilt auch für Seiteneinsteiger. Der Schulleiter erfüllt seine Aufgaben eigenverantwortlich und kann sich dafür Unterstützung zum Beispiel von Fachberatern einholen

4.  Werden Seiteneinsteiger derzeit auch a) zur Unterrichtung von Leistungskursen, b) zur Prüfungsvorbereitung an den Mittel-/Oberschulen, Gymnasien und Berufsschulen, und/oder c) als Prüfer bei Abschlussprüfungen (Hauptschulabschluss, Realschulabschluss, Abitur, Berufsschulabschluss) eingesetzt? (Bitte bei „ja“ die jeweiligen Schulen sowie bei Pkt. a) auch die betroffenen Klassenstufen bzw. Jahrgangsstuten benennen) und wenn ja, wie und durch wen wird überprüft, ob die Seiteneinsteiger die Leistungen der Schüler korrekt ermittelt und angemessen bewertet haben?

Grundsätzlich geht die Staatsregierung davon aus, dass Seiteneinsteiger im Anschluss an die Einstiegsfortbildung weder im Leistungskurs noch in den Abschlussklassen eingesetzt werden.
Mit Erhalt der Lehrbefähigung in einem Fach, z. B. durch das erfolgreiche Absolvieren einer schulpraktischen Ausbildung in diesem Fach, ist ein solcher Einsatz jedoch möglich. Gleiches gilt für den Einsatz im Rahmen von Abschlussprüfungen, wenn Seiteneinsteiger nach Erhalt der Lehrbefähigung Fachlehrer in einer Prüfungsklasse sind. Werden Seiteneinsteiger ausnahmsweise in Abschlussklassen eingesetzt, erfolgt durch die jeweilige Schulleitung und durch Fachberater eine intensive Begleitung.

5. Wurden bisher an sächsischen Schulen die Lern kurven, Leistungen und Durchschnittsnoten von Klassen in Bezug auf jene Fächer, in denen sie von Seiteneinsteigern unterrichtet werden, im Vergleich zu Klassen, die in diesen Fächern von grundständig ausgebildeten Lehrern unterrichtet werden, erhoben und ausgewertet und wenn ja, welche Ergebnisse wurden dabei ermittelt?

Es werden keine Vergleichsdaten von Lernkurven, Leistungen und Durchschnittsnoten von Klassen, die von Seiteneinsteigern oder von grundständig ausgebildeten Lehrern unterrichtet werden, erhoben.

Die komplette Korrespondenz finden Sie unter edas.landtag.sachsen.de oder hier

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.